UNTERKUNFT SUCHEN
UNTERKUNFT SUCHEN


Nächte
Abfahrt : 18/12/2017
Personen pro Zimmer/Wohneinheit
n.Erwachsene
n.Kinder


Veröffentlicht am 10/09/2017
Ufficio Stampa Apt Val di Fassa

Die farbenprächtigste Jahreszeit des Ladiner Tales, zwischen Wanderungen, Entspannung in Thermen und genussvollen Gaumenfreuden, ist all jenen gewidmet, die diese Jahreszeit wie einen unendlichen Urlaub inmitten der Natur er(leben) wollen.

Sie gehören zu den Glücklichen, die ihren Urlaub im September und Oktober verbringen können? Sie lieben es Ihr Wochenende im Freien zu verbringen? Dann sind Sie im Val di Fassa genau richtig. Sobald sich der Himmel in einem kräftigen Blau färbt, sobald sich die Wälder in bunte Farbtafeln verwandeln und die prickelnde Bergluft neue Energie einflößt, zeigt sich das Ladiner Tal von seiner attraktivsten Seite und in engstem Kontakt mit Erde, Luft, Feuer und Wasser. Die vier Elemente sind das Leitmotiv eines Herbsturlaubes – auch dank der zahlreichen funktionierenden Liftanlagen – im Einklang mit sich selbst und der Natur.

Erd-Erlebnisse
Um die Seele der Bleichen Berge zu entdecken, muss man genau hinhören, während man Schritt für Schritt die Orte erreicht, an denen die „Dolomythen“ entstanden. Das Val di Fassa, Wiege der bekanntesten Ladiner Legenden und Heimat des legendären König Laurin, gilt als „Trek King Metropole“, mit über 2240 km Pfaden. Hier kann man bei einem Ausflug im Hochgebirge oder beim „Forest-Bathing“ im Talkessel (Spaziergang im Wald mit therapeutischer Wirkung) Unvergessliches erleben.

Der Herbst ist die ideale Jahreszeit, um die Stille der Berge, zu Fuß oder auf zwei Rädern zu genießen. Mit Fahrrad, MTB oder dem immer weiter verbreiteten E-Bike, kann man alleine oder in Begleitung der Bike Guides in die Pedale treten und traumhafte Gipfel erreichen. Um das Tal und seine entzückenden Ortschaften kennenzulernen genügt es, dem Radweg der Dolomiten von Fassa und Fiemme zu folgen: 48 km, die man in circa 3 Stunden bewältigt.

Luft-Erlebenisse
Der Traum vom Fliegen von Leonardo wird im Val di Fassa zur adrenalinreichen Wirklichkeit. Das Tal wird im Herbst zur Oase des freien Fluges, dank der außerordentlichen Trampoline der Dolomiten und des Aufwindes rund um die Sellagruppe: Paragleiter und Drachenflieger färben mit ihren bunten Segeln den Himmel über Campitello und Canazei. Für alle die zum ersten Mal das Gefühl von Schwerelosigkeit erleben möchten, werden Tandemflüge mit erfahrenen Piloten organisiert.

Event: https://www.fassa.com/IT/Eventi-Val-di-Fassa--Fassa-Sky-Expo/ 
Aber nicht nur die Luft, sondern auch die Kultur verleiht Flügel. Eine der besten Möglichkeiten, sich der Geschichte, der Sprache und der Brauchtümer des Val di Fassa zu nähern, ist ein Besuch im Ladinischen Museum in Vigo, wo man, anhand zahlreicher Bilder und Videos, allerhand Interessantes über die Ladiner Bevölkerung, von Ihren Wurzeln bis Heute, erfahren kann.

Einen weiteren Sprung in die Geschichte bietet die Ausstellung 1914-1918 – Der Erste Weltkrieg: Galizien, Dolomiten, welche seit der Eröffnung im Jahr 2014 im Theater Navalge in Moena knapp 80.00 Besucher zählen kann. Die Ausstellung besteht aus 4 Sektionen, dazu kamen im Sommer 2017 „Richard Löwy – Vom Ersten Welktrieg zu Shoah“ und „Auf den Wegen der Geschichte“, eine Bilderausstellung über die Erhaltung und Pflege einiger Kriegsrelikte im Hochgebirge (Öffnungszeiten: bis 22. September täglich von 10.00 bis 12.30 Uhr und von 15.30 bis 19.00 Uhr; Donnerstag auch Abends von 21.00 bis 23.00 Uhr; vom 23. September bis 29. Oktober: Samstag und Sonntag von 15.00 bis 19.00 Uhr. 5,00 Euro voller Eintritt, 3,00 Euro ermäßigter Eintritt). Zum Thema des Ersten Weltkrieges kann man bis Anfang Oktober auch das Kriegsmuseum am Fedaia Pass und die Ausstellung am Pordoijoch besuchen.

Feuer-Erlebnisse
Was gibt es schöneres als das Gefühl von Wärme des Feuerherdes einer Hütte? Im Herbst, nach einer anstrengenden Wanderung oder Radtour, braucht der Körper Wärme und Stärkung. Dafür sorgen im Herbst die 15 „Schutzhütten für Feinschmecker Val di Fassa“: vom 23. September bis 8. Oktober bieten diese Hütten besondere Menüs, die die Persönlichkeit der Küchenchefs und Hüttenwirte widerspiegeln (Vollständiges Gericht 18,00 €; Vorspeise und Dessert 12,00 €). Außerdem finden an drei Wochenenden Treffen mit Bergführern, Geologen, Alpinisten und Musikern sowie Yoga und Meditationskurse statt.

In den Restaurants des Talkessels kann man pure Gaumenfreuden genießen, von traditionellen Gerichten bis hin zu raffinierten Kreationen der Sterneköche. Nicht zu vergessen auch die zahlreichen gastronomische Events, darunter „Sapori d’autunno“ (Herbstgenüsse) mit den vier Küchenchefs von „Ristora Moena“ vom  9. bis 17. September, “L Chimpl da Tamion” vom 25. bis 30. September in Vigo, mit Fischspezialitäten des Sternechefs Stefano Ghetta, oder „El Filò“, die Gourmet-Woche vom 23. bis 29. Oktober in Pozza. Weinliebhaber kommen schließlich beim “Symposium Top Wine 2950” am 14. Oktober auf der Terrasse der Dolomiten am Sass Pordoi voll auf ihre Kosten.

Wasser-Erlebnisse
Nach intensiven Herbsttagen im Freien warten entspannende Wohlfühlmomente im Wasser der Quelle Aloch in Pozza di Fassa. Neben der, für ihre zahlreichen Kurbehandlungen bekannten, Therme Dolomia, zählt die Ortschaft seit Dezember 2016 auch die neue Anlage QC Terme Dolomiti: über viertausend Quadratmeter, auf drei Ebenen verteilt, mit Whirlpools, Kneippbädern, Wasserfällen, Dampfbädern, Saunen und Biosaunen, Massageräumen und einem beheizten Außenpool mit Blick auf den Rosengarten. Ein außerordentliches Angebot, das Pozza und das Val di Fassa zum Wellnessparadies im Herzen der Dolomiten macht.

Außerdem wurde im Sommer 2017 der neue Aquapark Vidor eröffnet, der Spaß und Entspannung für die gesamte Familie garantiert, mit mehreren Pools, Rutschen, Whirlpools und Beauty Center.

Mit den Liften hoch hinaus
Für die verschiedenen Aktivitäten im Hochgebirge kann man auf die Hilfe der Liftanlagen zählen, die bis in den Oktober hinein funktionieren, wie die Seilbahn Catinaccio in Vigo, für Wanderungen im Herzen des Rosengartens oder die Seilbahn Col Rodella in Campitello, die zum Fuße des Langkofels aufsteigt (bis 8. Oktober geöffnet), der Sessellift Paolina am Karerpass (bis 15. Oktober geöffnet), der den Aufstieg zur Rotwandhütte und zur Kölnerhütte erleichtert, und nicht zuletzt die Seilbahn Sass Pordoi (bis 22. Oktober geöffnet), mit der man in wenigen Minuten die Terrasse der Dolomiten in 2.950 m Höhe erreicht.

Bilder: Archive Apt Val di Fassa - Archive QC Terme Dolomiti 






tourist-guide
VAL DI FASSA TOURIST GUIDE

Lade die offizielle App herunter. Val di Fassa Tourist Guide ist die kostenlose App für Tablet und Smartphone. Entdecke das Tal mit nur einem 'Touch'! Verfügbar auch für iPhone und Android.

Prospekte und Kataloge

Lade unsere Broschüren herunter Darüber hinaus kannst du um Zusendung einer Kopie zu deinen nach Hause bitten

Folge uns