UNTERKUNFT SUCHEN
UNTERKUNFT SUCHEN


NÄCHTE
ABREISE 29/06/2021
Personen pro Zimmer/Wohneinheit
Erwachsene
Kinder


Veröffentlicht am 09/03/2021
Ufficio stampa Apt Val di Fassa

Der Landwirtschaftsbetrieb des Val di Fassa hat als erstes Unternehmen im Trentino, die Anerkennung für seinen Berghonig erhalten

Er ist köstlich, "rar" und nun auch zertifiziert. Der Mischblütenhonig des Landwirtschaftsbetriebes "Ciasa dò Parè" in Soraga ist Slow Food Präsidium. Die Anerkennung - die erste die im Trentino in den vergangenen Tagen verliehen wurde - ist ein wichtiges Gütesiegel für den sogenannten "Miel da Mont" (Berghonig) des Val di Fassa, der ausschließlich aus dem Nektar entsteht, der oberhalb von 1400 m "ruht". Wie für andere Präsidien - die verschiedene Sorten von Obst und Gemüse, Käse, Wurst und Brot schützen, sowie die besondere Schönheit einiger Landschaften und die Einzigartigkeit verschiedener Kulturen hervorheben - ist die Herstellung des Bio-Berghonigs schwierig und im Allgemeinen karg: eine gute Saison kommt durchschnittlich nur alle vier Jahre vor. "Vor drei Jahren hatten wir den besten Sommer aller Zeiten, mit circa 180 Kg Berghonig. Im schlechtesten Jahr hingegen konnten wir nur 50 Kg herstellen. Eine große Rolle für all jene, die wie wir einen Teil der Bienenstöcke vom Tal ins Hochgebirge in ca. 2.000 m "verlegen", spielt sicherlich das Wetter. Es braucht Fleiß und Konstanz in dieser Branche, aus diesem Grund sind wir sehr Stolz, dass wir, als erste im Trentino und unter den ersten im östlichen Alpenraum, mit unserem Honig in das Slow Food Präsidium aufgenommen wurden. Die circa vierzieg Zertifizierungen wurden bis jetzt nur in den Regionen Piemont, Aosta Tal und Lombardei verliehen", so Aurora Brunel und Alessandro Suffritti, Mann und Frau, die neben den Bienen auch Kühe, Ziegen und Hühner halten, in ihrem großen Garten Gemüse anbauen und ausgezeichnete Käsesorten herstellen. Ein echter Bergbauernhof, dessen Bienen mit Liebe gezüchtet werden und dessen Honig die wichtige Anerkennung, nach spezifischen Kontrollen der Proben, die von Aurora und Alessandro nach Bra bei Cuneo gesandt wurden, und nach mehreren Besuchen der Verantwortlichen des Slow Food Präsidiums, sicherlich verdient hat. "Mit unseren sechzig Bienenstöcken können wir, falls das Wetter mitspielt, etwa 300 Kg "Miel da ciasa", einen Mischblütenhonig, der aus dem Nektar der Blüten von Soraga und Umgebung (1300 m Höhe) entsteht, und den "Berghonig", dessen Bienenstöcke von Juli bis September auf die Weiden des San Pellegrino übersiedeln, herstellen."
Die Anerkennung gilt als Garantie für alle, die den Berhonig "Ciasa do Parè" kaufen (auch Online auf der Webseite www.ciasadopare.com). "Unsere Kundschaft besteht großteils aus Gästen, die in unseren Ferienwohnungen untergebracht sind, die in unserem Restaurant essen oder an einer unserer Lernwerkstätten teilnehmen. Das Slow Food Gütesiegel ist das beste Aushängeschild für alle, die wie wir aus dem Biologischen einen Lebens- und Arbeitsstil machen."






tourist-guide
VAL DI FASSA TOURIST GUIDE

Laden Sie die offizielle App herunter. Val di Fassa Tourist Guide ist die kostenlose App für Tablet und Smartphone. Entdecken Sie das Tal mit nur einem ' Touch '! Verfügbar auch für iPhone und Android

Prospekte und Kataloge

Laden Sie unsere Prospekte herunter oder blättern Sie online darin. Einige Broschüren können wir Ihnen auch direkt per Post zusenden

Folgen Sie uns