UNTERKUNFT SUCHEN
UNTERKUNFT SUCHEN


Nächte
Abfahrt : 27/05/2019
Personen pro Zimmer/Wohneinheit
n.Erwachsene
n.Kinder

Val di Fassa, sicher auf den Bergen

Beim Wandern, Klettern oder Mountainbiken entwickeln wir stets eine tiefe Verbindung zu den Bergen und der Natur die uns umgeben. Vor einer Höhenwanderung, einem Ausflug oder einer Mountainbike Tour ist es notwendig, so viele Informationen wie möglich über das Gebiet zu sammeln und die Strecke genauestens zu planen. Wandern bedarf Erfahrung, guter Vorbereitung, Einschätzungsvermögen, Vorsicht und gesundem Menschenverstand. Im Sommer bildet das Wetter die größte Gefahr für Bergsteiger; da sich Gewitter häufig nachmittags bilden, sollte man sich stets an einen einfache Regel des CAI (Italienischer Alpenverein) halten: "Früh starten und früh zurückkehren".


Foto: Lusia Seen - Cima Bocche (Moena)
Foto: Val San Nicolò (Pozza di Fassa)

Wandern

Hinweise und Tipps, die man vor und während einer Wanderung und im Notfall anwenden sollte

Sicher wandern, einige einfache Regeln
  • Suchen Sie für Ihre Bergtouren die Routen aus, die Ihren körperlichen Leistungsfähigkeiten und Ihren technischen Kenntnissen entsprechen und informieren Sie sich ausführlich über die geplante Wanderroute (Bergführer).
  • Sollten Sie als Gruppe wandern, sollte die Gehzeit in Bezug auf die langsamsten Wanderer berechnet werden.
    Passen Sie Ihre Kleidung und Ausstattung dem jeweiligen Schwierigkeitsgrad und der Länge Ihre Wanderung an und führen Sie in einem Rucksack alle Dinge mit sich, die für einen eventuellen Notfall erforderlich sind sowie eine Erste-Hilfe-Ausrüstung.
  • Unternehmen Sie, falls möglich, nie alleine eine Bergtour; unterrichten Sie in jedem Fall jemanden von Ihren geplanten Wanderroute und melden Sie sich nach Ihre Rückkehr.
  • Informiere Sie sich über die Wetteraussichten und beobachten Sie kontinuierlich die Entwicklung des Wetters.
  • Sollten Zweifel bestehen, kehrt man am besten zurück. Manchmal ist es besser, auf eine Tour zu verzichten bevor man sich einer Schlechtwetterfront aussetzt oder Schwierigkeiten überwinden muss, welche die einigen Kräfte, Leistungsfähigkeit und Ausrüstung übersteigen. Vor Begin der Tour sollten Sie sich über mögliche Alternativstrecken Rückkehr informieren.
  • Nehmen Sie Ihre Abfälle wieder ins Tal mit. Schonen Sie die Tier- und Pflanzenwelt. Weichen Sie möglichst nicht vom Weg ab und vermeiden Sie Abkürzungen. Respektieren Sie die lokalen Kulturen und Traditionen! Erinnern Sie sich, dass Sie Gast der Bergbevölkerung sind.


Sicher wandern, einige einfache Regeln

- Bergrettungsdienst/Notfalldienst, Tel. 112
- Feuerwehr, Tel. 112
- Carabinieri, Tel. 112
- Polizei, Tel. 112


Mountainbike

Ratschläge und Tipps für deine Fahrradtour in den Dolomiten

Verhaltensregeln für Radfahrer und Mountainbiker
  • Wir sind Gäste der Natur: fahre auf markierten Wegen und Pfaden; respektiere lokale Fahrverbote; fahre nicht querfeldein.
  • Fussgänger und Wanderer haben "Vorfarht": kündige deine Vorbeifahrt an; passe deine Geschwindigkeit der Situation an.
  • Hinterlasse keine Spuren: meide Anfahrt und Bremsspuren (Bodenerosion); meide "Trails" nach Regenfällen (Bodenerosion); nimm deine Abfälle mit.
  • Schütze Flora und Fauna: meide Sonderschutzgebiete und sonstige schützenswerte Flächen (Moore, Biotipe usw.); schliesse die Weidezäune; vermeide Lärm; nehme Rücksicht auf Weide und Wildtiere.
  • Zu deiner Sicherheit: plane deine Touren im Voraus (MTB-Guides); prüfe deine Ausrüstung; trage immer Helm und Handschuhe; fahren nicht über deine Verhältnisse.

Ausgearbeitet vor: Bike Competence Center
In Zusammenarbeit: Verein Bikeguide Südtirol



tourist-guide
VAL DI FASSA TOURIST GUIDE

Laden Sie die offizielle App herunter. Val di Fassa Tourist Guide ist die kostenlose App für Tablet und Smartphone. Entdecken Sie das Tal mit nur einem ' Touch '! Verfügbar auch für iPhone und Android

Prospekte und Kataloge

Laden Sie unsere Prospekte herunter oder blättern Sie online darin. Einige Broschüren können wir Ihnen auch direkt per Post zusenden

Folgen Sie uns