MOENA   KARERPASS (Jouf De Ciareja)

MOENA - KARERPASS (Jouf de Ciareja)

Trekking

Wanderungen in die Seitentäler des Fassatals Man verlässt die Ortschaft längs der Strada di Molign und überquert eine erste Brücke über den “Ruf de Costalunga” (Costalongia Bach). Man steigt den Bach, an dem Tische und Bänke stehen, hoch, überquert ihn erneut und geht auf einer alten, gepflasterten Strasse ...

weiter. Man biegt abrupt rechts ab und umgeht auf einer weiten Kurve eine Erosionszone, auf der vereinzelt Pinien wachsen. Man folgt in der Höhe die steile Schlucht des Baches und steigt zu einer Holzbank auf, hinter der der Pfad für längere Zeit sanfter verläuft. Weiter geht es über eine kleine Steinbrücke, und dann erreicht man endlich die Waldstrasse, die zum Karerpass führt (Zeit: 45 Min). Man steigt linkerhand auf und durchquert eine Zone, die von weiten Lichtungen, jungem Wald und riesigen Tannen karakterisiert ist. Von links kommt der Pfad von “Malga Panna” und “Sorte” (Sort). Auf einem ruhigeren Streckenstück kommt man aus den Wald heraus und läuft neben einer weiten Weidezone entlang. Vor uns erscheint der gezahnte Kamm, der links in der “Cima Pope” gipfelt. Nach einer ersten Gabelung (Pfad Nr. 524 in Richtung “Sforcela Toac”) erreicht man eine schöne geschnitzte Tabelle, die rechts den Weg zum “Karerpass” anzeigt. Weiter geht es auf ebener Strecke, dann steigt man diagonal ab und überquert den “Peniola Bach”, dessen Lauf man in Bergrichtung folgt. Nun biegt man abrupt rechts auf einen schönen Kiesweg ab, der in weiten und bequemen Kurven aufsteigt. Auf halber Höhe eines steilen Aufstiegs kreuzt man eine Forststrasse, dann überquert man auf ebener Strecke das letzte Stück Tannenwald und stösst auf ein von Lärchen bewachsenes Weidegebiet. Der Pfad führt unter leichtem Gefälle weiter. Man kommt unterhalb Malga Secine Alm vorbei, und in einer weitläufigen Kehre geht man rechts weiter und steigt schliesslich zur Staatsstrasse in der Nähe des Passes auf (1.752 m), wo es linkerhand einige Bar-Restaurants gibt (Zeit: 2.00; 2.45 Std).  Rat des Autors:

Wanderstöcke empfholen.

Mit Babytragetuch/Rückentrage begehbar.

Alles lesen

Danke

Vielen Dank: Wir haben Ihnen eine E-Mail gesendet, um Ihr Abonnement zu aktivieren und gegebenenfalls Ihre Präferenzen auszuwählen

Etwas ist schief gelaufen

Versuchen Sie es nochmal

Schließen

Zum Newsletter anmelden


Abbrechen
Schließen

Concept, Design, Web

KUMBE DIGITAL TRIBU
www.kumbe.it | info@kumbe.it 

Schließen

Danke

Ihre Anfrage wurde korrekt übermittelt und wir werden Ihnen so schnell wie möglich antworten. Eine Kopie der von Ihnen angegebenen Daten wurde an Ihre E-Mail-Adresse geschickt.

Schließen

Informationen anfordern

Sie senden die Anfrage an: APT VAL DI FASSA